God of War – Wir testen den Bestseller als PC Version

SPOILER WARNUNG: Hier gibt es detaillierte Insights!

Zu diesem Spiel brauchen wir dir nicht viel erzählen, denn God of War hat 2018 den Game of the Year Award abgestaubt und ist eines der meistverkauften PS4-Spiele (businessinsider)! Seit dem 14. Januar 2022 ist das Game für den PC erhältlich. Wir haben es mit dem Feelbelt getestet.

Die Reise bei God of War beginnt mit einem Abschied 

God of War für die PS5
God of War: Auf der PS5 soll das Game wohl auch 2022 erscheinen. (Screenshot aus dem Feelbelt-Test)

Den Protagonisten Kratos kennst du bereits aus bisherigen God of War-Spielen und auch in dieser Version schlüpfen wir in seine Rolle. Inzwischen ist er älter, hat einen Sohn und lebt zurückgezogen in Skandinavien.

Das Spiel startet mit der Beerdigung von Kratos’ Frau. Wir gehen mit unserem Sohn Atreus auf eine Reise, um die Asche der Mutter zu verstreuen. Dabei stoßen wir auf Gegner, die diesmal aus der nordischen Mythologie stammen und es ordentlich in sich haben.

Was uns beim Zocken direkt auffällt, ist, dass das Spiel auf dem PC schärfer und flüssiger läuft als die Vorgängerspiele. Aufpolierte Effekte sorgen für eine überzeugende Experience.

Sound, der mitreißt und fasziniert

Haptisches Feedback bei God of War für den PC
Wir spüren intensives haptisches Feedback, als wir God of War am PC zocken! (Screenshot aus dem Feelbelt-Test)

Am meisten haut uns das Sounddesign des Games um. Es offenbart sich eine enorme Spanne zwischen ruhigen Momenten, die ausschließlich durch Naturgeräusche hinterlegt werden, und epischen Momenten, die von tiefer mystischen Musik untermalt sind. Diese findest du beispielsweise bei Kämpfen gegen starke Gegner. Gerade dieser Kontrast führt zu Gänsehautmomenten, die der Feelbelt perfekt auffängt und verstärkt.

Das haptische Feedback in der Bauchregion unterstreicht noch stärker einzelne, einfache Aktionen. Das wuchtige Zuschlagen mit der Axt von Kratos und jeder Schritt machen sich bemerkbar – Hier entfalten die Impulsgeneratoren ihre volle Power. Die Umwandlung des Sounds zieht uns stärker ins das Spiel und sorgt dafür, dass wir die Bedrohung deutlicher fühlen. God of War bietet am PC eine Soundkulisse, die mit dem Feelbelt einfach Spaß macht.

Unseren ausführlichen Test findest du auch im Videoformat auf unserem feelGame Kanal

Fazit

Verglichen mit Ego-Shootern wie beispielsweise Halo Infinite, bei denen der Feelbelt aufgrund ständiger Schüsse auf Hochtouren läuft, ist seine Intensität bei God of War reduzierter. Der gezielte Einsatz von Musik und Soundeffekten sorgt jedes Mal für Überraschungen. So werden besonders beeindruckende Momente um ein Vielfaches intensiviert. Wir sind so von dem Game begeistert, dass wir den Controller gar nicht weglegen wollen! Wir freuen uns jetzt schon, wenn God of War 5 verfügbar ist und werden es mit Sicherheit auch testen.

Für rund 50€ stellt Sonys Santa Monica Studio God of War (PC) über Steam zur Verfügung.

Die God of War-Historie im Überblick

  • Die Veröffentlichung startete mit God of War 1 (2005)
  • Zwei Jahre später folgte God of War 2 für die PS2
  • Es kamen weitere Spiele für mehrere Plattformen wie God of War 3 für die PS3 nach
  • 2018 gab es God of War4 exklusiv für PS4
  • God of War Ragnarok für die PS4 und PS5 soll 2022 erscheinen und ist der fünfte Teil der Hauptreihe
  • Somit ist God of War bisher für PS4 und alle Vorgängerversionen verfügbar

Livestream am 27. Januar 2022

God of War Livestream

Wir zocken God of War live mit dir! Am 27.01.2022 bekommst du ab 18.30 Uhr weitere Eindrücke von unserem Game des Monats auf unserem Feelbelt Twitch Account.