Feelbelt: Erlebe Entertainment auf eine völlig neue Weise

Der Mensch hat fünf Sinne: Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen. Der Tastsinn spielt eine besonders wichtige Rolle, wenn es um unsere Wahrnehmung geht. Mit dem Feelbelt bekommst du ein realistisches Raumempfinden, egal ob du ihn für Spiele, zum Musikhören oder Filmeschauen verwendest. Erstmals werden Frequenzen innerhalb des Spektrums von 1-20.000 Hz fühlbar. Die Experience, die dir der Feelbelt ermöglicht, revolutioniert die gesamte Entertainmentbranche. Auch darüber hinaus eröffnet die Technologie neue Möglichkeiten, zum Beispiel für Menschen mit einer Hörschädigung.

feelbelt-series-one

#feelGame

Die Idee, weitere Sinnesorgane wie die Augen oder Ohren in ein Game mit einzubeziehen gibt es schon länger. Dieses Erlebnis soll sich um das Fühlen erweitern. Der Feelbelt bringt mit seiner Software den Durchbruch, aber auch andere Hersteller nutzen haptisches Feedback. Vorreiter waren unter anderem die Nintendo 64 (N64) mit dem Rumble Pack und die Playstation mit dem Dual Shock Controller. Der neue Dual Sense Controller der Sony Playstation 5 (PS5) soll fein abgestimmtes, haptisches Feedback liefern. Auch Nintendo setzt auf haptisches Feedback und verwendet die Technologie in der Nintendo Switch.

feelbelt-gaming
Feelbelt: Beim Gaming kann er dir einen taktischen Vorteil verschaffen (Feelbelt GmbH).

Der Feelbelt bringt diese Idee auf eine neue Ebene. Eine einzigartige und präzise Synchronisation der Audioinhalte ermöglicht eine noch nie dagewesene, Experience. Spiele erscheinen noch realer. Du fühlst dich, als wärst du mittendrin.

Verbinde den Feelbelt einfach per Klinke oder Bluetooth mit deiner:

  • Nintendo,
  • Xbox,
  • Playstation
  • oder deinem PC.

#feelMusic

Durch die präzise entwickelten Impulsgeber überträgt der Feelbelt Sound in jeglicher Höhe auf deinen Körper. So wird Musik ein Teil von dir. Höre deine Lieblingskünstler nicht nur über dein Smartphone oder deine Anlage. Hol dir das Gefühl, dabei zu sein, nach Hause. Egal, ob du entspannen oder richtig abgehen möchtest: Die Aktivierung des Tastsinns ermöglicht es dir, Musik viel intensiver wahrzunehmen. Wenn die Clubs geschlossen und Social Distancing angesagt ist, kann das Gefühl von Musik, die durch deinen gesamten Körper fließt, berauschend sein.  Wenn der Bass tief im Inneren spürbar wird und sogar hohe Töne in allen Frequenzen deine Seele berühren: Das ist die Wirkung von Haptic Feedback 2.0. Das ist Feelbelt.

Der Feelbelt wandelt jegliches Audiosignal in haptisches Feedback um. Er deckt das gesamte menschliche Frequenzspektrum ab und erfasst sogar Schwingungen darüber hinaus. Damit entgeht dir kein Ton.

Du kannst das einzigartige Gefühl, Musik am Körper zu spüren, überall mit hinnehmen. Spotify, Deezer oder Apple Music: Du brauchst keine extra Software. Klinke rein oder Bluetooth an und los gehts. Sechs Stunden lang die volle Experience. Und auch beim Aufladen kannst du den Feelbelt weiterhin benutzen.

#feelVR

Verbindest du den Feebelt mit deiner Virtual Reality-Brille, verschwimmen die Grenzen der realen und der virtuellen Welt vollständig. Egal, ob Filme oder Games: Verbinde den Feelbelt ganz einfach mit deiner VR-Brille und tauche ein in ein einzigartiges Erlebnis. In der Feelbelt App kannst du den Modus auswählen, das haptische Feedback sowie die Lautstärke einstellen. Lass deinen Körper vollständig mitgehen und spüre jede noch so kleine Erschütterung dank der zehn intelligenten Impulsgeber. 

feel-movie
feelMovie: Das Gefühl eines 4D-Kinos ist für dich jetzt immer zur Hand mit dem Feelbelt. (cottonbro/Pexels)

Auch im Bereich Augmented Reality (erweiterte Realität) wird es interessant; das Tech Start-up Nreal bietet eine AR-Brille an, die die Realität erweitern soll. Die Technik ist noch in Entwicklung und es bleibt offen, ob die Brille massentauglich wird. Die Telekom hat den Verkauf als erster Anbieter in Europa im März gestartet.

Bis dahin kannst du auch erstmal eine der vielen bekannten VR-Brillen für deine Experience nutzen, wie die:

  • Oculus Quest,
  • Oculus Rift,
  • oder die Playstation VR.

#feelHealth

handy
Feelbelt an, Handy rein, Umgebung aus: Finde leichter den Fokus.(DragonImages/Envato)

Gehörlose und hörgeschädigte Menschen können Rhythmus und Takt von Musik fühlen. Dank seiner Fähigkeit, sowohl die Richtung als auch die Tonlage von Geräuschen darzustellen, verschafft der Feelbelt Menschen Zugang zum Klang von Musik, Filmen und Videospielen. So ermöglicht er eine aktive Teilnahme an musikalischer Erfahrung.

Auch im Bereich der Meditation kannst du deine Entspannung und innere Ruhe fördern. In Kombination mit ruhiger Musik und feinen Klängen kann dir haptisches Feedback dabei helfen, mit deinen Gedanken nicht abzuschweifen und dich voll und ganz auf die Meditation zu konzentrieren.

Werde Teil einer neuen Ära der Wahrnehmung. 

Weiterführende Themen